pep.zone
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


images - Newest pictures Comics/Fantasy/Anime Animals/Nature
himmelsforscher.pep.zone

*******)) Supernovae ((*************

*))*((*

*))*((*

Die Verstärkungssilbe "super" ist bei einer Supernovae wirklich zutreffend : Bei dieser Sternenexplosion wird die Helligkeit so groß, dass sie eine ganze Galaxie überstrahlen kann.
Es wird binnen Wochen so viel Energie frei, wie unsere Sonne in vielen Millionen Jahren abstrahlt. Im Jahr 1054 ereignete sich nach Aufzeichnungen chinesischer Astronomen eine solche Supernovae. Heute geht man davon aus, das der Krebsnebel Überrest dieses Ereignisses ist.

Es gibt zwei Arten von Supernovae : Eine vom Typ 1 entsteht - ähnlich den Novae - in einem Doppelsternsystem, indem ein Weißer Zwerg Materie von seinem Nachbarn "absaugt".
Die Menge, die dabei aufgenommen wird, ist nun für den weiteren Verlauf der Ereignisse entscheidend : Gelang zu viel Materie auf den Weißen Zwerg, dann werden bei der Explosion nicht nur - wie bei der Novae - dessen äußere Schichten ins All geschleudert, sondern der ganze Stern explodiert.

Supernovae vom Typ 2 waren vorher massereiche Sterne, deren schwerer Kern kolbiert und die dabei ihre äußeren Schichten in den Weltraum katapultieren.
Die Teilchen, die sich vom Ort der Explosion fortbewegen, erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 10. 000 Kilometern pro Sekunde. Durch Supernovae werden schwere Elemente wieder ins interstellare Medium abgegeben. Aus dem Staub der Explosion entstehen irgendwann wieder neue Sterne, die dann einen größeren Anteil dieser Elemente aufweisen.


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.